Vorheriger Vorschlag

Digital und Grün

Stimme dem vorherigen Beitrag zu. Solarpanel auf der Konstruktion wäre eine Idee - ich bin mir selbst unsicher, ob es diese Möglichkeit gibt.

weiterlesen
Architektonische Gestaltung allgemein

U3 Fuhle Digital

Als erstes sollte diese Haltestelle weitgehend Solar betrieben sein, heisst so viele Panels wie möglich. Wlan Zugang ist selbstverständlich, sowie einen öffentlichen Zugang mit einem großen Panel, das auf Spracheingabe reagiert, z.B. Bitte zeige die Verbindung zum HBF. Wichtig wäre mir auch die Möglichkeit zur EBike Miete, keine Roller. Was auch spitze wäre, wäre eine Art Videotunnel an der Decke, dort könnte Werbung oder hin und wieder digitale Kunst gezeigt werden. Nicht zu viele Geschäfte und es sollte dort der beste Dönerladen Hamburgs öffnen, indem es vorher einen Wettbewerb gibt, welcher der beste ist. Es sollte aber kein Convinience Döner sein, sondern das Highlight Hamburgs. Schön wären auch kleine versteckte Lichter im Boden. Wenn es nicht zu teuer ist, sollte an der Haltestelle selbst ein Glasfach entstehen, das durchsichtige LED Panels enthält, auch dort Könnte man diverse Bilder zeigen, wie die Stadtflagge oder sonstiges. Da LG diese Panels herstellt könnte man mit LG eine Partnerschaft eingehen. Und zuletzt wünsche ich mir die Möglichkeit für EMOIN, die Gäste in der Nacht sicher nach Hause bringen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Auf Dönerläden und ähnliches in U-Bahnstationen sollte unbedingt verzichtet werden. Sie bedeuten Geruchsbelästigung und viel Platzbedarf für herumstehende Kunden.