Vorheriger Vorschlag

Barrierefreiheit

Auch ein Fahrradsenator Tjarks wird mal alt und wird sich dann bestimmt freuen, wenn er problemlos zur UBahn kommt.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Schlicht

Möglichst viele Solarpanele,wind- und wettergeschützte Bahnsteige,große Aufzüge,sichere und mehr als ausreichen Stellplätze für Fahrräder.
Keine teure Bling Bling Architektur.

weiterlesen
Architektonische Gestaltung allgemein

Barrierefreier Zugang

Auch wenn Herr Tjarks mehr auf junge, vitale Menschen guckt, er muss aber weiter denken (er wird auch mal alt sein).
Die Zugänge müssen unkompliziert und barrierefrei sein, d.h., der Weg zum Fahrstuhl darf nicht so weit sein wie bei anderen UBahnhsltestellen. Auch beim Zugang von der Straße nicht mit Treppen arbeiten!
Zudem sollte alles hell gestaltet sein mit viel slicer (der Jungfernstieg wurde jetzt in dunkel-anthrazit gestaltet. Vielleicht modern, aber vermittelt keine Sicherheit!).
Es sollte auch immer ein Kiosk und eine Möglichkeit zum Kaffeetrinken geben.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben