Vorheriger Vorschlag

Südwestlicher Zugang am Logo bietet keinen Platz

Für mich ist es nicht ersichtlich, wo die Menschenströme, die den südwestlichen Ausgang der Haltestelle (Ecke Logo) hingeleitet werden sollen. Hier gibt es viel zu wenig Platz auf den Bürgersteigen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Zugänge zur Haltestelle Universität

Die Haltestelle Grindelhof ist sehr hoch ausgelastet, bzw. streckenweise total überlastet. Um diesem Zustand entegenzuwirken sind auch Zugänge nördlich der Kreuzung Grindelallee/Rentzelstraße zusätzlich wünschenswert.

weiterlesen

Durchschnitt / Grindelweg als Durchgangsstraßen verhindern

Adresse: 
Durchschnitt 4, 20146 Rotherbaum Hamburg

Als Anwohner im Durchschnitt sorge ich mich um ein erhöhtes Aufkommen von Passanten. Die Straßen bieten nur wenig Platz (eine Fahrtrichtung) und werden flankiert von Fahrrädern und parkenden Autos. Ich sorge mich, dass die Straßen von den südlichen Ausgängen als Laufwege in Richtung Bundesstraße, Planten & Blomen und Sternschanze genutzt werden.
Der Durchschnitt darf auf keinen Fall zur Durchgangsstraße werden. Hieraus ergäbe sich aufgrund des Platzmangels ein hohes Gefahrenpotenzial. Außerdem entstünde eine vehemente Lärmbelästigung. Die vielen (Tief-/Hoch-)Parterre Wohnungen der Straße sind nicht dafür ausgelegt, dass hier große Menschenströme entlanggehen. Man hört jedes Wort auf dem Bürgersteig!
Besonders auch nachts könnte die Strecke vermehrt genutzt werden, um die Schanze zu erreichen. Tagsüber in Richtung Uni und Planten & Blomen.
Bitte verhindern Sie ein erhöhtes Aufkommen von Passanten.

Kommentare

Wer in einer Großstadt in einer zentralen Lage über ein "erhöhtes Aufkommen von Passanten" besorgt ist, sollte über einen Umzug aufs Land nachdenken. Wer mit der U-Bahn in die Schanze will steigt sicherlich nicht an der Uni aus.

Seiten