U5 Mitte: Auf ins Herz der Stadt

Von der City Nord bis zu den Arenen - oder darüber hinaus. Das Mittelstück der neuen Lebensader U5! Im Moment ist noch vieles offen: Wo könnten Strecke und Haltestellen liegen?

Beteiligung beendet

Mitreden: Über U5-Haltestelle St. Georg

Mitreden über die drei U5-Haltestellenlagen in St.Georg

Anfang des Jahres haben wir das Herzstück von Hamburgs neuer U-Bahn-Linie vorgestellt: Die U5 soll von der City Nord über Winterhude, Uhlenhorst, die Innenstadt, das Grindelviertel und Lokstedt bis zu den Arenen fahren. Mit der Machbarkeitsuntersuchung wurden eine mögliche Streckenführung und geeignete Haltestellenlagen vorgestellt.

In der nun laufenden Vorplanung werden verschiedene Varianten detaillierter untersucht und hinsichtlich vieler Faktoren miteinander abgewogen. Zum Beispiel: Wo bekommen die meisten Anwohnerinnen und Anwohner erstmalig eine U-Bahn-Haltestelle in der Nähe? Wie können komfortable Umsteigemöglichkeiten auf bestehende Linien erreicht werden? Wie lässt sich die Haltestelle bauen?

Für die U5-Haltestelle in St. Georg bedeutet das: Hier werden aktuell drei Lagen vertieft betrachtet, um am Ende die beste Lage herauszufinden. Die drei Varianten stellen den aktuellen Planungsstand dar. Wir laden Sie ein, sich die drei Lagen genauer anzuschauen und unseren Planern Anregungen und Hinweise hierzu mitzugeben.

Vielen Dank für Ihre Anmerkungen und Hinweise, die Sie hier bis zum 4. September 2019 einbringen konnten. Eine kurze Zusammenfassung der Beiträge finden Sie hier.

(Stand: 05.09.2019)

U5 St. Georg: Variante Lange Reihe
U5 St. Georg: Variante Barcastraße I
U5 St. Georg: Variante Barcastraße II