Die Vorentwurfsplanung für den Neubau der Strecke zur Horner Geest ist seit Mai 2017 abgeschlossen.

Vorentwurfsplanung jetzt online

Die HOCHBAHN hat die Planungen zur U4 auf die Horner Geest weiter vertieft, so dass nun der sogenannte Vorentwurf vorliegt. Die Planungen sind nun wesentlich detaillierter und viele Fragen – auch die der Anwohnerinnen und Anwohner – können nun näher beantwortet werden.

Deutlich wird: Die Bürgerbeteiligung ist ein wichtiger Bestandteil bereits in dieser frühen Phase der Planung. So hat die Ingenieure unter anderem das vielfach diskutierte Thema der Aufzugsstandorte an den einzelnen Haltestellen bewegt. Auch die Themen Dauer und Lage der Baustellen, Erreichbarkeit der Häuser während der Bauphasen und nicht zuletzt das Thema Umwelt werden mit Blick auf die Anwohnerinnen und Anwohner intensiv und frühzeitig betrachtet. Bei allen Zeitangaben in der Abstimmungsunterlage handelt es sich derzeit nur um grobe Schätzungen. Erst mit fortschreitendem Planungsstand können hier eindeutigere Aussagen abgegeben werden.

Im nächsten Schritt wird nun anhand des Vorentwurfes die Planung noch weiter vertieft.

Hier können Sie die Planungsunterlagen herunterladen (200 MB).

Bitte beachten Sie: Das notwendige Genehmigungsverfahren (Planfeststellungsverfahren) für dieses Vorhaben hat noch nicht begonnen. Bei den Unterlagen handelt es sich nicht um die fertigen Antragsunterlagen für das Genehmigungsverfahren, sondern um einen ersten zur Weitergabe fähigen Bearbeitungsstand auf der Grundlage des Vorentwurfs.

 

Weitere Informationen

 

(Stand: 28.05.2017)