Frederik Simmat (l.) und Florian Kraft

Ins Gespräch kommen: U5-Beauftragte Frederik Simmat und Florian Kraft

Wie ist der aktuelle Planungsstand des Projekts? Welche Fragen brennen den Menschen vor Ort unter den Nägeln? Florian Kraft und Frederik Simmat, Beauftragte für den U-Bahn-Netzausbau für den U5-Abschnitt von Borgweg bis Arenen, wissen Bescheid und stellen den direkten Draht zwischen den Hamburgerinnen und Hamburgern entlang der Strecke und der HOCHBAHN her.

Dafür werden sie viel in den Stadtteilen unterwegs sein, um nah dran zu sein an den Fragen, Sorgen, Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Werden mit Vertretern von Vereinen, Verbänden und Initiativen sprechen und an den Sitzungen der lokalen Stadtteilgremien teilnehmen. So erfahren die beiden Beauftragten früh von den Fragen, die die Menschen beschäftigen, können erklären und aufklären, und sorgen dafür, dass der Stadtteil immer auf dem Laufenden ist.

Die Fragen und Ideen der Bürger tragen sie ins Projekt, besprechen sie mit den Experten der HOCHBAHN und erläutern die aktuellen Planungsstände vor Ort. Als Schnittstelle zwischen Öffentlichkeit und HOCHBAHN zu allen Fragen rund um den U5-Abschnitt von Borgweg bis Arenen informieren sie transparent zum Projekt – und das zu einem sehr frühen Zeitpunkt. Bereits mit Abschluss der Machbarkeitsuntersuchung bindet die HOCHBAHN die Hamburger in die Planungen zur neuen Lebensader der Stadt ein, um das Projekt gemeinsam mit ihnen umzusetzen. Für Hamburg, mit Hamburg.

Haben Sie Fragen, Ideen und Anregung?

Florian Kraft, zuständig für den U5-Abschnitt Universität bis zu den Arenen
per Telefon: 040 - 32 88 5725
per E-Mail: florian.kraft@hochbahn.de

 

 

 

Martin Boneß, zuständig für die U5-Abschnitte Borgweg bis Stephansplatz sowie Bramfeld bis City Nord
(Elternzeitvertretung von Frederik Simmat)
per Telefon: 040 - 32 88 5541
per E-Mail: martin.boness@hochbahn.de

 

 

 

Frederik Simmat, zuständig für den U5-Abschnitt Borgweg bis Stephansplatz
(in Elternzeit bis Ende September 2020)